Mitte Mai – schon Mai vorbei!?

Autor: Anselm Bußhoff - @offpulse
Der Maibaum in Emmendingen ...
Der Maibaum in Emmendingen …

Emmendingen hat im zweiten Jahr kein Glück mit dem Maibaum: Nachdem auf dem Marktplatz seit dem Himmelfahrtstag nur noch ein trauriger Stumpf stand, wurde dieser nun von Mitgliedern der Handwerkerinnung abgeräumt.

Die zum 1. Mai von den Zimmerern des Kreises errichtete Tanne war in der Unwetternacht zu Christi Himmelfahrt in Schieflage geraten. Die Feuerwehr rückte daraufhin zur Holzaktion an. Sicherheitsgründe waren für Stadtkommandant Ralf Kesselring ausschlaggebend, das in den Seilen hängende Teil um gut die Hälfte zu kappen. Besorgte Bürger hatten zuvor die Polizei angerufen und gemeldet, der Baum drohe umzustürzen.

... ur noch ein Stumpf seiner selbst.

… nur noch ein Stumpf seiner selbst.

Ende eines Maibaums: Mitglieder der Handwerksinnung beseitigen die Reste. Fotos: Anselm Bußhoff

Mai(baum) vorbei: Mitglieder der Handwerkerinnung beseitigen die Reste. Fotos: Anselm Bußhoff

Den auf dem Marktplatz verbliebenen kümmerlichen Rest mochten die Kreishandwerker aber nicht bis zum Monatsende stehen lassen. Schließlich lag das einst gen Himmel ragende Zeugnis der Handwerkerkunst schwer darnieder. „Das ist kein Maibaum mehr“, stellten sie fest und räumten, eine Woche nachdem Unwetter und Feuerwehr dem Baum zugesetzt hatten, die Reste ab.

Bereits im vergangenen Jahr gab es in Emmendingen Probleme mit dem Maibaum. Gleich zweimal war der Stolz der Handwerker aus dem Lot geraten und von Mitarbeitern des städtischen Betriebshofes nachjustiert worden. Diesmal rückte statt den Stadtarbeitern die Feuerwehr mit Drehleiter und Motorsäge an. Den Handwerkern blieben nun noch die Aufräumarbeiten. Mitte Mai war’s mit dem Maibaum vorbei!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s