Kinderarmband bringt Bewegung ins Familienleben

Autor: Anselm Bußhoff - offpulse
Garmin Vivofit jr. - Bild: Garmin

Garmin Vivofit jr. – Bild: Garmin

Trägen Nachwuchs auf Trab bringen, will ein Fitnesstracker, den Outdoorspezialist Garmin unter dem Namen „Vivofit jr.“ auf den Markt gebracht hat. Das wasserdichte Armband für Kinder im Alter zwischen vier und zehn Jahren kann natürlich Schritte, Schlaf oder Aktivität erfassen. Im Zusammenspiel mit einer kostenlosen App, die sich die Eltern aufs Smartphone laden, wird es zu einem kleinen Familienspiel. Vater oder Mutter können frei anzulegende Aufgaben wie „Zimmer aufräumen“, „Hausaufgaben machen“ oder „Flöte üben“ definieren. Gleichzeitig werden Belohnungen („Eisbahn“, „Kino“ oder auch „Spät ins Bett gehen“) hinterlegt. An diese gelangen die Kids mit dem Erledigen ihrer Aufgaben und dem Sammeln digitaler Münzen in einem Sparschwein. Für Aufgaben, die innerhalb eines bestimmten Zeitraums (Zähneputzen) zu erledigen sind, lässt sich ein Timer aktivieren. Ist die Zeit abgelaufen, macht der Tracker mit leisem Gepiepse darauf aufmerksam.

Garmin Vivofit jr. – der Fitnessstracker für Kinder ist in drei verschiedenen Armbandversionen auf dem Markt, Die Batterie soll ein Jahr durchhalten. UVP 99,99 Euro.  http://www.garmin.de

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s