Ein Kind der Sesamstraße

Autorin: Ronja Vattes - rovline

Online---ext1_23.07.2016„Wer? Wie? Was? Wieso? Weshalb? Warum? Wer nicht fragt bleibt dumm! …“ Wer 1974 geboren wurde, hat nicht nur ahnungslos und ohne jedes Zutun den deutschen Fußballweltmeistertitel in die Wiege gelegt bekommen, sondern ist auch in der Komfortzone der heilen Welt des Fernsehens groß geworden. Viel geglotzt wurde zwar nicht – denn wir spielten noch stundenlang selbstvergessen, wild und unbehelligt von Helikoptereltern auf Wiesen, Straßen und an Bächen, zerschrammten uns die Knie beim Rollschuhlaufen und lieferten uns Dreckbollenschlachten mit anderen Banden. Lief aber die Sesamstraße mit Ernie und Bert im Fernsehen, saßen wir doch für kurze Zeit still und fasziniert auf dem braunen Cordsofa, kicherten über Kermit, Miss Piggy und Graf Zahl. Und hätten dem hyperaktiven Grobi stundenlang dabei zusehen können, wie er unermüdlich hin- und herrennend verzweifelt versuchte, die Begriffe „nah“ und „fern“ zu erklären. Wir haben es damals nicht geahnt, aber die Sesamstraße mit ihrem simplen Eingangslied, das sich als Ohrwurm in die Gehirnschleifen fraß, sollte uns mehr prägen als manch andere Einflüsse. Es hielt unsere kindliche Neugier wach, bestärkte uns in dem Gefühl, alles ausprobieren und werden zu können. Hieß es in dem Lied doch: „Tausend tolle Sachen, die gibt es überall zu seh’n, manchmal muss man fragen, um sie zu versteh’n!“ Ob das Lied eine geschickt platzierte Werbemaßnahme für den Beruf der Journalistin war? Wohl nicht. Hat aber funktioniert.

70 JAHRE BADISCHE ZEITUNG
Auf 70 Seiten erzählen seit dem 21. Juni bis zum 10. September 2016 erscheinungstäglich ehemalige, aktive und vielleicht künftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Geschichte zum 70-jährigen Bestehen der Badischen Zeitung. Alle (bislang erschienenen) Beiträge gibt’s auf der Homepage der Badischen Zeitung unter http://bit.ly/70badztg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s