Fastenzeit fürs Pfarrsäckel

Autor: Anselm Bußhoff - offpulse
Pfarrkirche St. Bonifatius in Emmendingen - Bild: Anselm Bußhoff

Pfarrkirche St. Bonifatius in Emmendingen – Bild: Anselm Bußhoff

Die Fastenzeit, so hatte Vikar Albert Striet zu Beginn des Sonntagsgottesdienstes in der Emmendinger Stadtkirche St. Bonifatius erklärt, sei Gelegenheit, aus Gewohnheiten auszubrechen. Daher habe er bewusst auf die Orgelklänge zum Einzug verzichtet. Auch die Kirchgänger forderte er auf, in der Zeit bis Ostern aus Ritualen auszubrechen, um zu erkunden, ob es ihrer bedarf. Die Ministranten nahmen den Zelebranten beim Wort und verzichteten kurz darauf auf die Kollekte. Statt zur Gabenbereitung den Klingelbeutel kreisen zu lassen, blieben sie seelenruhig im Altarraum stehen. Ungewollt verordneten sie so auch dem Pfarreisäckel eine Fastenzeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s