Auf den Spuren der Bergziegen

Autorin: Ronja Vattes - @rovline
An der Joggingstrecke: die Ziegen von Menzenschwand - Bilder: Anselm Bußhoff

An der Joggingstrecke: die Ziegen von Menzenschwand – Fotos: Anselm Bußhoff

„Wie mühelos das aussieht, bei diesen blöden Viechern!“, fährt es mir entnervt durch den Kopf. Flitzen und springen elegant über den sackig steilen Hang, machen einen luftigen Satz über Felsen, schlagen Haken um Büsche und Sträucher. Und müssen kein bisschen dabei keuchen. Anders als ich. Nach einem letzten neidvollen Blick auf die behänden weiß-braunen Ziegen am Wegesrand kämpfe ich weiter mit den Unebenheiten meiner Joggingstrecke, mit den plötzlichen Steigungen und Senken, den Steinen und Wurzeln des Geißenpfads in Menzenschwand. Die Sommerhitze liegt auf den Schwarzwaldhügeln, lässt Mücken tanzen und die Luft flirren. Langsam senkt sich der Abend übers Tal, taucht Blumenwiesen, Bäume und Schwarzwaldhäuser in goldenes Licht. Auf Abkühlung aber hoffe ich vergebens. Ein paar Steigungen und Schnaufer weiter steht am Wegesrand plötzlich eine Bank. Hölzern lockt sie die Joggerin: Komm, setz Dich doch! Schau, wie schön die Welt von hier aus ist … Stimmt!

Abendlicher Blick hinab ins Tal von Menzenschwand

Abendlicher Blick hinab ins Tal von Menzenschwand

– Erschienen am 12. Juni 2015 unter der Rubrik „Fluchtpunkt“ des „Reise & Freizeit“-Magazins der „Badischen Zeitung“ bit.ly/rovrffluchtziege

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s