Spaß mit Aussichten

Autorin: Ronja Vattes - @rovline
Auf geht's: Familienausflug auf dem Waldspielweg in Schuttertal. Bild: Anselm Bußhoff

Auf geht’s: Familienausflug auf dem Waldspielweg in Schuttertal. Bild: Anselm Bußhoff

Wandern? Klingt in Kinderohren schrecklich langweilig. Wie wäre es stattdessen mit: geheimnisvolle Edelsteine suchen. Oder: Wir gehen heute klettern, Tiere entdecken, Schluchten überwinden. Zwei schöne Touren im Schuttertal:

Achatweg
Kinder sind von Natur aus Sammler, Anhäufer, Nix-Wegschmeißer. Wer als Eltern einen ruhigen Tag im Wald verbringen will, sollte sich zum Achatweg aufmachen. Bei einer Länge von 2,9 Kilometern bleibt den Kindern genug Zeit, um nach den kostbaren Steinen zu suchen. Mit etwas Glück finden sie eines der typischen blaugebänderten Stücke. Und den Eltern bleibt genug Zeit, sich die Infotafeln durchzulesen. Wer am Ende kein Geheule riskieren will, nimmt ein paar Mini-Edelsteine von zu Hause mit und platziert sie unauffällig. Schon sind die Finderkinder glücklich – auch wenn es ganz andere Steine sind

Waldspielweg
Fantastische Ausblicke für die Eltern und viel Spaß für die Kinder: 4,4 Kilometer durch Wald, Wiesen und am Bach entlang geht es auf dem Waldspielweg. Ob Seilbrücke, ausgestopfte Waldtiere oder Kletterfelsen: Für die rund 15 Stationen sollten Eltern viel Zeit zum Spielen, Toben und Entdecken einplanen. (Mehr unter http://bit.ly/rovausflug2)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s