Spenden geht immer

Autor: Anselm Bußhoff - @offpulse

kolping-page-002Vor gut 40 Jahren als Kolping-Jugendgruppe gegründet, trifft sich noch heute in Emmendingen (fast) jeden Dienstag eine Runde inzwischen gestandener Männer zum zwanglosen Plausch – Bubenabend „Kölner (Kolping-)Treff“. Geblieben ist seit der Gründung nicht nur der Dienstagabendtermin, sondern auch der Treffpunkt an der katholischen Kirche St. Bonifatius. Allerdings wechselt die Gruppe anschließend nicht mehr ins Kolpingheim des Pfarrzentrums, sondern steuert – bevorzugt zu Fuß oder Fahrrad – eines der Lokale in der näheren Umgebung an.

Wo über Gott, Fußball, Familie und die Welt gesprochen wird, kommt in diesen Wochen natürlich auch die Sprache auf den SV Kollmarsreute, dessen Suche nach einem Stammzellspender für den elfjährigen D-Jugendspieler Tom und die Typisierungsaktion am Muttertag. Doch zur Ader lassen, das geht für die in die Jahre gekommene Kolpingmitglieder nicht mehr (http://mehr.bz/bof6881BadZtg 7. Mai 2015). Daher haben sie jetzt zusammengelegt und werden sich mit einer gemeinsam überwiesenen Spende an der Suche nach einem Stammzellspender für Tom beteiligen.

SPENDENKONTO
Sparkasse Singen-Radolfzell
IBAN DE35692500350004472742
BIC SOLADES1SNG
Dieses Konto wird von der DKMS separat & nur für “Tom will leben” geführt

Mit Veröffentlichungen in digitalen und gedruckten Medien wurde auf die Typisierungsaktion für Tom aufmerksam. Bilder: Anselm Bußhoff

In digitalen und gedruckten Medien war Tom und die Suche nach einem Stammzellspender Thema. Bilder: Anselm Bußhoff

In der Badischen Zeitung hat der Kollege Patrik Müller mehrfach über die Leukämieerkrankung von Tom und die Typisierungsaktion des SV Kollmarsreute berichtet: http://mehr.bz/bof6868 (BadZtg 28. April 2015), http://mehr.bz/bof6866 (BadZtg 30. April 2015).

Mit Veröffentlichungen in digitalen und gedruckten Medien macht der SV Kollmarsreute auf die Typisierungsaktion für Tom aufmerksam. Unter anderem wurden 24.000 Flugblättern gedruckt. Bild: Anselm Bußhoff

Mit 24.000 Flugblättern hat der SV Kollmarsreute zusammen mit anderen Vereinen auf das Schicksal von Tom aufmerksam gemacht.

Weitere Informationen gibt es auch auf der Seite der Jugendabteilung des SV Kollmarsreute:
http://www.svkjugend.de/dkms-tom-will-leben/
oder der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS):
http://www.svkjugend.de/dkms-tom-will-leben/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s