Vier Männer geben sich die Kugel

Bild: Circolo

Bild: Circolo

Werfen, wirbeln, witzeln, wuppen – und am Ende winken: Klingt einfach, sieht mühelos aus und lässt die Zuschauer doch oft den Atem anhalten vor Spannung und Staunen. Was die Artisten, Akrobaten und Clowns bei der zehnten Ausgabe des Freiburger Weihnachtszirkus Circolo in der Manege zeigen, sind nicht einfach nur ein paar Kunststücke. Die Verantwortlichen Adelheid Hetzel-Mack und Christoph Mack haben eine rasante Show, gespickt mit vielen Höhepunkten zusammengestellt und dafür wieder Künstlerinnen und Künstler aus allen Ecken der Welt engagiert – aber auch aus Baden-Württemberg.

Die Anfänger
Nein, natürlich geht es hier nicht um Artisten, die noch am Üben sind, sondern um die Frage: Mit was startet die Show im Zirkuszelt? Alles verrät Christoph Mack nicht – aber den Zuschauern werden die Keulen um die Ohren fliegen.

Die weiteste Anreise
Direkt aus Amerika wird der junge Jongleur David Confal anreisen – dabei kommt er eigentlich ursprünglich aus Heidelberg. Aber gute Artisten sind eben überall auf der Welt unterwegs. Er lässt bis zu vier Diabolos gleichzeitig durch die Luft wirbeln und wird dabei das Publikum mit seinen gewitzten Tricks verblüffen.

Die Höchsten
Hoch hinauf in die Zirkuskuppel geht es bei mehreren Auftritten, aber keiner kommt so weit, wie der attraktive Russe Oleg Kulaev. Der muskulöse Mann mit seiner Kettennummer „ist sicherlich die erotischste Nummer im Programm“, sagt Mack, „der ist richtig was fürs Auge.“

Die Witzigsten
sind, da muss Christoph Mack nicht lange überlegen, „das Duo Red and Blue – die beiden zeigen klassische Clownerie vom Feinsten“. Sie werden die Umbaupausen für allerlei Schabernack nutzen.

Die Rasantesten
Wer sich im Sportunterricht am Reck wie ein nasser Sack fühlte, der wird noch mehr von der Show der vier Leistungssportler beeindruckt sein: Usachovs Extreme Fly zeigen wagemutige Kombinationen aus Riesenschwüngen und Salti irgendwo zwischen Reck, Himmel und Boden „in einem Tempo, dass den Zuschauern schwindlig wird“, so Mack.

Die Spektakulärsten
Zweifelsohne die Spektakulärste und zudem die von Christoph Mack „gefürchtetste Lieblingsnummer“ ist der Auftritt einer französischen Truppe: Die vier Varanne-Brüder rotieren auf Motorrädern in einer Stahlgitterkugel. Mit einem Durchmesser von gerade mal 4,20 Meter ist dort im Innern kein Platz für Fehler, das Timing muss perfekt sein. „Ich bin eigentlich auch ein großer Freund der leisen, der poetischen Nummern, aber die Zuschauer wollen auch etwas Sensationelles sehen – und das ist Infernal Varenne mit Sicherheit“, sagt Mack. Und fügt hinzu: „Da bin ich jedes Mal froh, wenn die Nummer rum ist und alle wieder heil aus der Manege herauskommen.“

Die Angesagtesten
Als Familie gemeinsam in den Circolo? Während sich jüngere Kinder meist leicht begeistern lassen, finden Jugendliche Familienaktivitäten eher uncool. „Für die haben wir die Breakdance-Gruppe Enemy Squad im Programm“, sagt Mack, „die reißen alle mit! Und wenn am Ende alle, Junge wie Alte, guter Stimmung das Zirkuszelt verlassen“, sagt Mack abschließend,„dann bin auch ich glücklich und zufrieden.“ Ronja Vattes

Nur drei Mann in der sich öffnenden Kugel. Ein Motorrad war über die Weihnachtsfeiertage kaputt gegangen - und keiner da, der es reparieren konnte. Bild: Anselm Bußhoff

Circolo-Vorstellung am 28. September 2014: Nur drei Mann in der sich öffnenden Kugel. Ein Motorrad war über die Weihnachtsfeiertage kaputt gegangen – und keiner da, der es reparieren konnte. Bild: Anselm Bußhoff

WEIHNACHTSZIRKUS CIRCOLO
Freiburg, Messe, 20. Dezember bis 5. Januar, täglich 15 und 19 Uhr, spielfrei am 22., 23. und 24. Dezember sowie am 1. Januar
Tickets zwischen 19 und 45 Euro
Infos und Karten unter 07641/9335 555 oder im Internet unter http://www.circolo-freiburg.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s