Die Ferien sind da! Hurra?

Schule aus - endlich Ferien! Bild: Anselm Bußhoff

Schule aus – endlich Ferien! Bild: Anselm Bußhoff

Der Juli war früher ein wenig wie Weihnachten: lange ersehnt, heiß erfleht. Mit einem Kribbeln im Bauch haben wir als Kinder die Tage gezählt.

Noch zwei Mathetests, noch ein Deutschaufsatz. Dann nur noch eine, die letzte, Geschichtsarbeit! Tag für Tag wurden die lästigen Pflichten abgehakt, langsam machte sich endlich wieder das Schöne im Leben breit.

Und selbst unsere Eltern übten sich mehr und mehr in Gelassenheit. Kein Schimpfen, weil wir abends nicht zeitig im Bett waren. Kein Tadel, wenn es morgens nicht vorwärts ging. Was gab es denn noch in der Schule zu tun? Projekttage, Filme gucken, wandern. Ausflüge, ein paar Theaterproben. Die hellen Abende verbrachten wir mit Ball und Freunden auf der Straße, genossen den Geruch des Sommers und die Wärme des Asphalts.

Nur in den letzten drei Tagen bäumte sich der Alltag noch einmal auf: Bücherabgabe, Klassenzimmer räumen, Gottesdienst – und dann: die Zeugnisvergabe. Manch einer schluckte, steckte verschämt und mit flauem Gefühl das Papier in den Ranzen. Doch spätestens um 11.15 Uhr war alles egal. Ein Läuten, die Türen flogen auf, ein erlöstes Jubeln aus tausenden Kehlen: Hurra! Die Sommerferien sind da!

Als berufstätige Eltern anno 2014 hat sich die Perspektive gründlich geändert: Sechs Wochen Ferien? Wohin mit den Kindern? Der letzte Schultag rückt bedrohlich näher, im Job Termine über Termine, in der Freizeit (welch unsinniges Wort!) sieht es nicht besser aus. Hier noch Kuchen backen für die Schule, dort noch Kostüme nähen fürs Theaterstück, Abschlussfeiern ermattet bejubeln. Selbst der nahende Urlaub bringt uns in Bedrängnis: Wäsche waschen, einkaufen, Koffer packen. Wir hecheln gehetzt durch die schwül-heißen Tage: Der Juli hat den Vorweihnachtsstress längst übertrumpft.

Doch am heutigen Mittwoch, um 11.15 Uhr, liebe Eltern, erinnert euch, wie es früher war. Termine? Zeugnisse? Unwichtig. Hurra, die Ferien sind da!
Ronja Vattes

– Erschienen am 30. Juli 2014 in der Rubrik „Unterm Strich“ der „Badischen Zeitung“ http://bit.ly/rovus300714ferien

pol1_fre_30.07.2014_1-page-001

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s