Adventlicher Kalenderstress

Da brennt nichts an - und eine Ausblas-App braucht's auch nicht: LED-Weihnachtskerze

Da brennt nichts an – und eine Ausblas-App braucht’s auch nicht: LED-Weihnachtskerze
Bild: Anselm Bußhoff

Sie soll eine besinnliche Zeit sein, die Vorweihnachtszeit. Jeden Morgen treten wir an den Adventskalender, um ein weiteres Türchen zu öffnen. Und Woche für Woche brennt an unserem Adventskranz ein Kerzlein mehr. Kaum verlassen wir die heimische Wohnstube, ist es mit der vorweihnachtlichen Besinnlichkeit vorbei. Wir hasten durch hektische und selbst nächtens taghell erleuchtete Innenstädte, in denen zuweilen buntes Geblinke an unseren Nerven zehrt. Besonders hart getroffen, hat es in diesem Jahr einen Kollegen. Er ist derart im Vorweihnachtsstress, dass er es kaum noch aus seinem Büro schafft. Den lieben langen Tag jagt er durchs Internet, um die Türchen diverser digitaler Adventskalender zu öffnen. Schließlich locken Unternehmen unterschiedlichster Branchen derzeit mit mehr oder weniger überzeugenden Gewinnversprechen auf ihre Homepage. Von seinem Ziel, in diesem Jahr die Weihnachtsgeschenke für die Familie auf diese Weise aus dem Netz zu fischen, ist der Kollege aber noch weit entfernt. Er hat noch nichts wirklich Aufgeregendes an Land gezogen. Einzige Ausnahme: eine Kerzenausblasapp. Für uns ein eher entbehrliches Tool. Zum einen meinen wir uns zu erinnern, dass solche Apps nicht nur den Kerzen, sondern auch schon mal den Smartphone-Lautsprechern das Licht ausblasen. Und zum anderen ist offenes Feuer sowieso von gestern. Denn nicht nur am Weihnachtsbaum, auch am Adventskranz leuchten bei uns schon lange keine echten Kerzen mehr. Wirklichkeitsnah funzelnde LED-Lämpchen imitieren im Drei-Kinder-Haushalt den Kerzenschein und schützen vor persönlichen wie professionellen Löscheinsätzen. Und dies nicht erst, seit wir jüngst geträumt haben, die Feuerwehr sei, in völliger Überschätzung der Lösch-App, mit Smartphones zur Brandbekämpfung angerückt. amb

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s