Die Pleite mit der Haushalts-App

Psssst! Das müssen Sie jetzt wirklich für sich behalten. Wir sind uns sicher, einer großen Sache auf der Spur zu sein. Die Waschmaschine frisst unsere Socken, die Amerikaner waren nie wirklich auf dem Mond, dafür haben uns Außerirdische heimgesucht und Bielefeld existiert sowieso nicht. Und, Sie haben’s vielleicht schon gehört, heute ist Weltuntergang! Ja, ja, Verschwörungstheorien gibt es zuhauf und nicht erst im Zeitalter des Internets. Aber WIR haben konkrete Hinweise auf schwarze Löcher im digitalen System. Es hat alles ganz harmlos begonnen, mit einem Download. „Ich hab’ was Tolles entdeckt, das wird uns den Überblick erleichtern“, hatte der Mann an ihrer Seite strahlend verkündet, zwei Smartphones in seinen Händen haltend. „Auf deinem und meinem Handy ist jetzt ein Haushaltsbuch-Programm, da geben wir beide unsere monatlichen Ausgaben ein – und ein Balken zeigt, wie viel Geld wir schon von unserem gemeinsamen Haushaltskonto ausgegeben haben.“ Und in der Tat: Das Programm ist übersichtlich und einfach zu bedienen. Doch dann mehren sich die Seltsamkeiten. Haben wir wirklich soo viel geshoppt? Jeden Morgen gucken wir betretener auf unsere Displays. Der Balken schrumpft unaufhörlich und schneller als gedacht. „Kaufst du eigentlich immer so viel?“, grantelt der Mann. „Nein, du musst schon wieder etwas abgehoben haben“, faucht sie zurück. Nach nur acht Tagen ist beinahe das ganze Haushaltsgeld verschwunden. Mit jedem Anschalten des Smartphones wird es weniger – hä? Nun richtet sich der Verdacht des Mannes auf größere Dinge: Bucht da etwa ein Fremder Geld ab? Ein Virus? Schwarze Löcher im System? Hektisch kassiert er beide Smartphones ein, verschwindet im Büro, surft, tippt, klickt, frickelt – und erscheint Stunden später wieder: „Das Ding hat einen Synchronisationsfehler und bucht immer doppelt ab. Kann eigentlich nix passieren. Ähm, wo hast du doch gleich das rote Haushaltsbüchle?“. Seitdem arbeiten wir wieder auf Papier. Man weiß ja nie.
Ronja Vattes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s